Kindertagesstätte Rheintalwiese

Entwurf und Planung Architekturbüro Heinrich und Steinhardt, Bendorf

Eine neue Kindertagesstätte ist im Neuwieder "Rheintalweg" entstanden. Drei Krippengruppen für rund 30 Kinder unter drei Jahren können dort seit September 2014 belegt werden.

Konzeptionell erfolgt eine Anbindung an die Städtische Kindertagesstätte "Neuwieder Kinderschiff" in der Rheinstraße, in die die Kinder bei Erreichen des Altersgrenze von drei Jahren wechseln können.

Die Bilder (oben) zeigen den Entwurf der neuen Kita. Links ist die Nordansicht zur Straße "Rheintalweg" zu sehen und rechts die rückgerichtete Ansicht.

In den oberen Etagen werden Wohnungen eingerichtet. Darüber hinaus wird in der ersten Etage das Stadtteilbüro der Quartiersmanagerin Alexandra Heinz sein neues Zuhause finden.

Der Spatenstich

Architekt Manfred Steinhardt (links) erläutert die Planung
u. a. Oberbürgermeister Nikolaus Roth (rechts) beim Spatenstich

Mit dem Spatenstich am 28.03.2013 beginnt offiziell die Bauphase der neuen Einrichtung. Zahlreiche Gäste, unter ihnen Oberbürgermeister Nikolaus Roth, Architekt Manfred Steinhardt, die Geschäftsführer der GSG Neuwied, Christoph Henn und Heinz-Peter Schmitz, Landtagsabgeordneter Fredi Winter, Mitglieder des GSG Verwaltungsrates und Bewohnerinnen und Bewohner der Südöstlichen Innenstadt nahmen daran teil.

(Fotos: Wolfgang Hartmann)