Oberbieber

Seit 1970 steht auf dem Wingertsberg ein rekonstruierter zweigeschossiger Wachturm. Das Untergeschoss wurde in Steinbauweise, das Obergeschoss in Fachwerktechnik gebaut. 30 Meter entfernt liegen weitere Überreiste eines Wachtturms. Heute erkennt man dort einen flachen plateauartigen Schutthügel. Dabei müsste es sich um einen Steinturm handeln. Dieser war zum Aubachtal hin orientiert. Auf der gegenüberliegenden Seite des Aubachtals vermuten Foscher das Fundament eines weiteren Wachturms.

1986 wurden bei einer Baulandumlegung die Überreste eines Steinturms freigelegt, dokumentiert und zwischen den Wohnhäusern erhalten. Am östlichen Abhang des Wingertsberges zum Aubachtal hin, ist der Limesgraben wieder als schwache Vertiefung im Gelände zu erkennen.

 

 

Weitere Informationen finden Sie auch unter folgenden Links:

Weltkulturerbe Limes

Die Limesstraße

Zum Stadtplan von Neuwied